Einhorn Käsekuchen ohne Backen – Tolles Rezept für die nächste Einhorn-Party

Einhorn Käsekuchen ohne Backen – Tolles Rezept für die nächste Einhorn-Party
Ihr liebt Einhörner und Regenbögen und sucht einen besonderen Kuchen für das nächste Treffen mit euren Mädels? Und die sind zufällig auch immer auf der Suche nach dem letzten Einhorn
Dann habe ich hier für euch einen absoluten Geheimtipp
 
Mit diesem kunterbunten Einhorn-Käsekuchen könnt ihr mit etwas Glück nicht nur eure besten Freundinnen begeistern, sonder auch eines dieser süßen, flauschigen Exemplare aus der Welt der Fabelwesen anlocken.
Sie sind zauberhaft, niedlich. Sie pupsen Glitzer, futtern Zuckerwatte und wohnen im pinken watteweichen Wolken Wunderland.
Und sie kommen nur zu Besuch, wenn etwas ihre Neugier weckt. Aber sie sind auch extrem große Leckermäuler!
Willst du also wirklich ein echtes Einhorn anlocken und vielleicht sogar zähmen, brauchst du eine Leckerei, der Einhörner nicht widerstehen können – eine Leckerei, wie diesen bunten Einhorn-Cheesecake!!
Einhorn KäsekuchenMit diesem Kuchen kommen Einhornfans und Zweifler aber gleichermaßen auf ihre kulinarischen Kosten.
Und seien wir ehrlich: spätestens seit es die süßen Fabelwesen mit dem Horn mitten auf der Stirn neben zahlreichen Beautyprodukten und Lebensmitteln nun sogar auf Haushalts- und Toilettenpapier geschafft haben, ist ein Versuch des Entkommens ohnehin quasi zwecklos, denn mit ihren Zauberkräften sitzen sie ohnehin am längeren Hebel…
Warum umarmt man den Trend dann nicht einfach und surft mit auf der Einhorn-Welle oder schmunzelt einfach belustigt, statt ihn genervt auszusitzen und doch ständig von den Wellen nass gemacht zu werden?Einhornfan oder nicht – Zumindest schmeckt dieser zauberhafte Unicorn-Cheesecake extrem lecker und bringt ganz bestimmt Farbe in euer Leben.

Einhorn KäsekuchenWas ihr für den Käsekuchen braucht:

Für die Creme:

  • 600 g Frischkäse
  • 200 g Zucker – für die, die es nicht zu süß mögen evtl etwas weniger
  • 300 g Konditorsahne (oder Schlagsahne)
  • 1 Pck Vanillezucker oder Vanilleextrakt
  • Lebensmittelfarbe – je bunter, desto besser
  • Bunte Streusel und Glitzer zum Dekorieren

Für den Boden:

  • 1 Eck Vollkornkekse, etwa 250 g (ich habe die Lotus Karamell Kekse genommen – auch sehr lecker!!)
  • 50 g braunen Zucker
  • 7 Esslöffel Butter, eventuell etwas mehr
  • Prise Salz
  • Zimt (optional)
 
Und so werden diese Zutaten zum fabelhaften Einhorn Käsekuchen:
 

Einhorn Käsekuchen

DER BODEN:

Aus den Keksen bereitet man einen Boden zu: 

Dafür zerbröselt man die Kekse, bis ungefähr 250 g Kekskrümel entstanden sind.
Diese werden vermischt mit der geschmolzenen Butter und dem braunen Zucker, sowie einer Prise Salz.

Nach Wunsch könnt ihr nun auch etwas Zimt in die Mischung geben.

Die fertige Masse aus Kekskrümeln, Butter und braunem Zucker drückt man nun als Boden in eine Springform und stellt diese, damit der Boden schön fest wird, eine Stunde kalt.

 

Einhorn KäsekuchenDIE FÜLLUNG:

Den Frischkäse, Zucker und Vanillezucker mit einem Handführer oder einer Küchenmaschine einige Minuten lang auf höchster Stufe schlagen, bis eine homogene Masse entsteht.Als Nächstes die Konditor-Sahne hinzu geben. (Ihr könnt sie auch schon vorher separat steif schlagen, dann hat man es jetzt beim Mischen der zwei Massen leichter.)
Alles weiter für einige Minuten schlagen, bis die Creme fest geworden ist.Nun teilt man die Creme auf mehrere Schüsseln auf und gibt zu jeder einen Tropfen Lebensmittelfarbe, bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist.

Die bunten Cremes gibt man jetzt abwechselnd auf den Kuchenboden und streicht diesen glatt.
Wahlweise kann man die Farben auch noch mit einer Gabel oder einem Holzspieß etwas mischen.

Einhorn Käsekuchen

Einhorn KäsekuchenJetzt ist es Zeit fürs Dekorieren. Hier kann man sich Einhorn-mäßig austoben und bunte Streusel, Sternchen oder essbaren Glitzer verwenden.

Zuletzt kommt DER SCHWERSTE PART!!  
Der Kuchen muss 6 bis 8 Stunden kühlen, um seine magischen Kräfte zu entfalten. bevor er verzehrfertig ist. 

Aber pass auf und guck ab und zu mal nach ihm. Vielleicht lockst du ja wirklich ein süßes Einhorn an, das zu ungeduldig zum Warten ist und sich über den bunten Kuchen hermachen will. 

Einhorn KäsekuchenGuten Appetit!!! 

Einhorn Käsekuchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.