Glossybox Januar 2018 – NAMASTE Beauty Edition

Glossybox Januar 2018 – NAMASTE Beauty Edition

Hey ihr Lieben. Heute gibt es endlich mein Review zur Glossybox Januar 2018 unter dem Motto „NAMASTE Beauty“. Sie erreichte mich dieses Mal am 19. Januar und ist eine reguläre Box in blassem Pink. Enthalten waren wieder einmal fünf Beauty Produkte plus Goodie. Darunter drei Originalgrößen und zwei Tester bzw. Reisegrößen.

Für diejenigen, die das Format ‚Glossybox‘ noch nicht kennen: Es ist eine Abobox für Beautyprodukte, die sich an einem von der Abonnentin auszufüllendes Beauty Profil orientiert und so auf die Abonnentin abgestimmt wird. Enthalten sind mindestens fünf Produkte in Originalgröße oder als Sondergröße. Diese können bunt aus dem Sortiment von Drogerie bis High End Bereich variieren und sowohl Makeup als auch Pflegeprodukte enthalten.
Zudem kann man die Box und die Produkte nach Erhalt und Test bewerten, wofür man wiederum die sogenannten Glossycredits erhält, die einem in regelmäßigen Abständen zu einer Gratisbox verhelfen.
Seid ihr nun interessiert? Dann erfahrt ihr am Ende des Beitrags, wie ihr 20% auf eure erste Abo Box sparen könnt.

Glossybox Januar 2018

Nun aber zurück zur Glossybox Januar 2018 und den enthaltenen Produkten, die als Gegenpol zur vorherigen Box im Dezember den Schwerpunkt eher auf Pflege setzt und nur zwei Produkte aus dem Bereich dekorativer Kosmetik enthält. Einen Primer und einen Augenbrauen Stift. Pflege bringt sie uns mit einem Mizellen Reinigungsgel, einem Nagelserum und einer Detox Maske, sowie mit dem Goodie, einem basischen Badesalz.
Soweit der Überblick. Jetzt zu den Produkten im Einzelnen.

 

Glossybox Januar 2018Nail Medic – REJUVENATOR

Originalprodukt 6,80€ / 15 ml

Beschädigte und stumpfe Nägel haben im neuen Jahr keine Chance! Das revitalisierende Serum mit Grünteeextrakt und Jojobaöl ist die beste Basis für die Nagelpflege. Die Nägel werden mit Feuchtigkeit und Vitaminen versorgt. Eine belebende Mischung aus wertvollen Ölen pflegt on top die Nagelhaut.
Dabei schüttelt man den Flacon vor Verwendung gut und trägt das Produkt auf Nagel und Nagelhaut auf. Das Fläschchen mit 15ml ist ein Originalprodukt.
Sieht interessant aus, klingt interessant, ist interessant. Aber vor allem ist es angenehm und wirklich pflegend für die Nagelhaut und den Nagel. Das ist das Wichtigste. Dabei wird die Haltbarkeit von später aufgetragenem Nagellack meiner Meinung nach nicht negativ beeinträchtigt, was sonst leider sehr oft das Minus von verwendeter Nagelpflege ist.
Der Duft dieser Pflege, die nach kurzer Zeit vollständig einzieht, ist klasse. Die Pflegewirkung gefällt mir auch. Nach bereits mehrfacher Verwendung seit Erhalt habe ich tatsächlich das Gefühl, dass durch diese Pflege die Widerstandskraft meiner Nägel verbessert wird. Ein tolles Produkt und dabei noch eine absolute Neuentdeckung, die nicht unbedingt zu den günstigen Pflegeprodukten gehört, die man aus der Drogerie kennt, aber zugleich auch ihren Preis wert zu sein scheint und mit Pflegen von z.B essie und Co. sowohl qualitativ als auch preislich sehr gut mithalten kann.
Ich könnte mir definitiv vorstellen, dieses Produkt nachzukaufen. Vor allem die nicht beeinflusste Haltbarkeit meines Farblackes ist für mich dabei ausschlaggebend. Ein Daumen Hoch für diese Pflege. Wirklich toll, dass ich sie dank Glossybox kennen gelernt habe.

 

Glossybox Januar 2018Benefit Cosmetics – THE POREFESSIONAL

Originalprodukt 34,-€ / 22 ml bzw. 13,-€ / 7,5 ml

Läute 2018 mit etwas Beauty-Magie ein und lass mit dem innovativen, leichten, ölfreien Primer sichtbare Poren optisch verschwinden und deine Haut dadurch glatter wirken. Selbst feine Linien kannst du mit dem Balm optisch wegzaubern. Trage the POREfessional solo oder zusammen mit Make-Up auf. Das verschmilzt mit dem transparenten Primer und wird dadurch zusätzlich fixiert. Obendrein schützt der Primer deine Haut mit Vitamin E vor freien Radikalen und lässt selbst ungeschminkte Haut perfektionierter und feiner wirken.
Dabei trägt man den Primer mit den Fingern auf die betroffenen Partien, also meist speziell die T-Zone in tupfenden Bewegungen auf. Danach kann man sich wie gewohnt schminken. Es funktioniert aber auch anders herum. Man kann den Primer ebenfalls im Laufe des Tages nach Bedarf auf bereits aufgetragenes Make-Up tupfen. So setzt man ihn gezielt dort ein, wo er benötigt wird.
Was soll ich sagen? Ich bin ein kleiner Benefit Suchti und liebe und schätze viele Produkte dieser Marke. Auch der Poren minimierende Primer ist für mich kein Unbekannter. Ich besitze ihn sowohl in Originalgröße als auch aus einer früheren Glossybox als Mini und nutze ihn immer dann, wenn der Teint besonders makellos aussehen oder das Makeup extra lange halten soll zusätzlich zu den anderen Produkten.
Ein rundum solides Produkt, das aber jeder für sich beurteilen muss. Ich kenn nämlich auch einige Meinungen, die sagen, dass sie das Produkt auf der Haut nicht mögen oder ihr Makeup darauf schlechter hält und sogar eher verrutscht. Die meisten Meinungen – so auch meine – sind jedoch positiv.
Und ich finde es toll, dass man immer mal die Chance bekommt, ein sonst relativ teures Produkt wie dieses als Mini zu testen, bevor man all in geht und im schlimmsten Fall ein Produkt kauft, das einem dann nicht gefällt. Genau für solche Testmöglichkeiten von High End Kosmetik liebe ich Glossybox und habe mich über dieses kleine Highlight in der Box wirklich gefreut.

 

Glossybox Januar 2018NIVEA – 1 MINUTE URBAN DETOX MASKE

Originalprodukt 4,99€ / 75 ml

Schenke deiner Haut mit dem neuen Jahr tiefenwirksame Detox-Pflege und ein Rundum-Neu-Gefühl! Diese Maske zaubert mit feinen Partikeln, weißer Tonerde sowie Magnolienextrakt trockene Hautschüppchen einfach weg, klärt und verfeinert dein Hautbild. Zugleich entgiftet sie deine Haut und lässt so umweltbedingte Stressfaktoren ganz schön blass aussehen. Für eine tiefenreine und gesund aussehende Haut in nur einer Minute.
Dabei trägt man die Maske großzügig auf das gereinigte Gesicht auf und lässt sie mindestens eine Minute einwirken. Danach spült man sie mit lauwarmem Wasser ab. Eine tägliche Anwendung ist möglich und geht mit einer Minute wirklich schnell. Es handelt sich um ein Originalprodukt.
Eine tolle Produkt Neuheit, die mir und meiner Haut sehr gelegen kommt. Durch die wechselnden Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsverhältnisse draußen und an der Heizung drinnen, ist meine Haut derzeit sehr gestresst und neigt sowohl zu Unreinheiten als auch trockenen Hautpartien. Dafür ist diese Maske die sowohl klärend als auch sanft peelend wirkt und zusätzlich gegen Unreinheiten wirkende weiße Tonerde enthält, perfekt. Außerdem kann Pflege hier nun wirklich auch nicht an der Zeit scheitern. Eine Minute ist auf jeden Fall drin. Echt toll.
Deshalb habe ich mich über diese Neuheit von NIVEA sehr gefreut und verwende sie seitdem stetig. Ich habe auch schon die anderen Produkte dieser neuen Serie von NIVEA in Augenschein genommen und denke, dass das Produkt aus meiner Glossybox bald Gesellschaft aus der Nivea Familie bekommen wird.
Der Test hat bei mir also gleich dazu geführt, dass ich die ganze Produktserie haben will. Läuft für NIVEA. Und sagt quasi alles. Ich bin begeistert von diesem Produkt aus meiner Box und würde es auf jeden Fall einer Freundin weiter empfehlen.

 

Glossybox Januar 2018Lancaster – ERFRISCHENDES MIZELLEN REINIGUNGSGEL

Originalprodukt 23,-€ / 125 ml, in der Box enthalten ist eine 15 ml Gratisprobe

Strahle dem neuen Jahr mit einem perfekt gereinigten und gepflegten Teint entgegen – jetzt steht Selfcare auf dem Programm. Dieses erfrischende Reinigungsgel hilft dabei, die Haut von Schmutzpartikeln, UV-Filtern des Tages sowie Make-Up-Rückständen zu befreien und so ihr Strahlen zu bewahren. Schließlich können auf gut gereinigter Haut Cremes und Seren noch besser wirken.
Dank seiner Mizellentechnologie klärt, sowie reinigt das Gel und hinterlässt nichts als ein samtweiches Hautgefühl. Ideal auch für sensible Haut.
Ich mag die Reinigungs- und Pflege Produkte der Marke Lancaster sehr. Generell finde ich auch dieses Produkt gut. Dank meiner zweiten Probe, die ich kostenlos bei einem meiner letzten Parfümerie Besuche bekommen hatte, konnte ich auch etwas länger testen, als es mir das Gratispröbchen aus der Box, das eines der fünf regulären Produkte ist, ermöglicht hätte. Es hält was es verspricht, reinigt sanft und gründlich und ist vor allem auch für meine sensible Haut gut geeignet. Dafür gibts einen dicken Daumen nach oben.
Nicht so toll finde ich allerdings, dass ich hier kein nachkaufbares Mini sondern eine tatsächliche Gratisprobe als vollwertiges Produkt bekommen habe.
Natürlich versteht man, dass bei 23€ für das Mizellen Reinigungsgel in Originalgröße nicht unbedingt in allen Boxen diese große Version sein kann, allerdings muss dann anders herum auch Verständnis dafür aufgebracht werden, dass ich nur nach ausgiebigem Test bereit wäre, für ein Mizellen Reinigungsgel 23€ zu zahlen. Solch einen Test könnte ich mit 15ml leider nicht hinreichend durchführen.
Da ich dieses Pröbchen aber neulich bereits als Zugabe zu meinem Parfümerie Kauf geschenkt bekommen habe, hatte ich glücklicherweise die doppelte Menge zum Testen und konnte so wie gesagt auch ausgiebig die Verträglichkeit mit meiner Problemhaut testen.
Glossybox Januar 2018Während das Original also stolze 23€ kosten soll, ist für dieses Pröbchen, das übrigens auf der Rückseite auch als Gratisprobe deklariert ist, kein Preis angegeben. Das finde ich in Ordnung. 
Dennoch muss ich hinsichtlich des Gesamtwertes wiederum sagen, dass ich es doof finde, eine Gratisprobe bekommen zu haben, die als vollwertiges Produkt zählt, während Andere stattdessen ein tatsächlich vollwertiges anderes Produkt bekommen haben.
Allerdings kann man bei der teilweise zufällig anhand des Beauty Profils zusammengestellten Box eben auch nicht immer Glück haben und seitdem ich die Glossybox im Mai 2015 abonniert habe, habe ich, soweit ich mich erinnere noch nie zuvor eine offensichtliche Gratisprobe erhalten, die als vollwertiges Produkt gerechnet wurde. Trotzdem schade. Aber wenn es sich jetzt nicht ständig wiederholt und uns nicht regelmäßig offensichtliche Gratisproben als eines der fünf regulären Beautyprodukte präsentiert werden, meiner Meinung nach verschmerzbar, ohne mein Abo jetzt direkt zu überdenken.
Qualitativ ist das erfrischende Reinigungsgel ja auch trotzdem wirklich top. Nur wegen des blöden Pröbchen Beigeschmackes hatte es bei mir leider keine wirkliche Chance, was definitiv nicht an em Produkt selbst liegt. Dieses ist wirklich schön. Doch auch eher hochpreisiger, weshalb ich es mir in nächster Zeit wohl nicht nachkaufen werde.

 

Glossybox Januar 2018Lord&Berry – MAGIC BROW PERFECT EYE BROW PENCIL

Orignalprodukt 18,-€ / Stück

Lust auf ausdrucksstarke Augenbrauen im natural Look? Dieser hochpigmentierte Brauenstift macht’s möglich! Dank zwei ideal aufeinander abgestimmten Farbnuancen gelingt der perfekte Ton, der die natürliche Augenbrauenfarbe unterstreicht, Lücken auffüllt und dem Gesicht somit mehr Ausdruck verleiht. Dabei empfiehlt es sich, die Augenbrauen Härchen zunächst mit einer Bürste gegen die Wuchsrichtung zu bürsten, anschießend die Konturen mit dem Stift zu zeichnen, Lücken ggf. aufzufüllen, die Härchen wieder in die Wuchsrichtung zu bürsten un die Farbe dabei gut zu verblenden
Dieser Stift ist ein Originalprodukt.
Zuerst war ich wegen meiner persönlichen Vorliebe von Augenbrauenpomade und Gel nicht so begeistert von diesem Stift, jedoch hat er mich wirklich überzeugt und vollends umgestimmt.
Zwar ist die Farbe etwas dunkler, als ich sie sonst trage, man kann sie aber super auftragen – auch etwas dezenter – und leicht verblenden, so dass sich ein tolles Endergebnis ergibt. Ich persönlich kombiniere diesen Stift mit einem leicht getönten Augenbrauen Gel, damit auch alle Härchen gebändigt sind. Das bin ich von meiner Augenbrauen Pomade irgendwie gewohnt und habe Angst, dass meine zickigen Brauen sonst aus der Reihe tanzen. Aber der Stift ist super. Sehr ergiebig ist er nämlich auch ferner ist die Farbabgabe sehr gut. Zudem ist die Konsistenz genau richtig. Durch seine angenehme Härte kann man sowohl feine Härchen nachzeichnen, aber auch großflächiger arbeiten.
Ich werde ihn sicher verbrauchen und wenn ich vor Kurzem noch geschworen hätte, dass ich ihn wegen meiner persönlichen Präferenz vermutlich nicht nachkaufen würde, bin ich mir da jetzt nicht mehr so sicher und froh, dass ich ihn bereits in meinem Glossybox Adventskalender hatte, also noch ein Produkt als Backup besitze. (Das finde ich übrigens in diesem Fall gar nicht schade, sondern ziemlich gut, weil ich den Augenbrauen Stift so lieb gewonnen habe.)
Bis ich dann beide aufgebraucht habe, bin ich vermutlich so an dieses Produkt gewöhnt, dass ich es unbedingt nachkaufen muss. 😀 Wer weiß. Vielleicht wird er mein neues Augenbrauenprodukt, ohne das ich nicht mehr leben kann.
Jeder von euch, die gern Augenbrauen Stifte benutzt, kann ich diesen Stift auf jeden Fall empfehlen. Auch wenn er kürzer ist, als die in der Drogerie erhältlichen Produkte ist er so viel ergiebiger und deshalb seinen Preis absolut wert.

Glossybox Januar 2018

So weit also meine Review zur Glossybox Januar 2018 unter dem Motto „NAMASTE Beauty“.
Dabei waren von den fünf Produkten drei Produkte eine Originalgröße. Eines kam in einer kleineren Version an, das letzte als Gratispröbchen, das man auch beim Parfümerie Einkauf draufzulegen geschenkt bekommt.
Gefallen euch die Produkte? Ich bin leider immer noch etwas enttäuscht von meinem Gratispröbchen. Obwohl mir eigentlich alle Produkte gut gefallen und ich mit vier der fünf Produkte zufrieden bin, schmälert diese Tatsache leider gleich die Freude über die ganze Box, die eigentlich doch eine wirklich solide und brauchbare Produktvielfalt enthält, wie ich finde.
Mich ärgert dann wiederum, dass mir ein Produkt gleich die Freude an der ganzen Box schmälert. Deshalb hoffe ich einfach mal, dass das so schnell nicht mehr vorkommt.
Der Boxeninhalt hat einen Gesamtbetrag von 42,79€(, das Gratispröbchen mit 0€ berechnet). Zusätzlich war noch ein Beauty Goodie und ein Gutschein enthalten.

Glossybox Januar 2018Das basische Badesalz Detox green von tetesept: (1,39€) war eine tolle Zugabe, die ich bei nächster Gelegenheit, zu der eine Badewanne verfügbar sein wird, austesten werde.
Außerdem lag ein Gutschein in der Box. Mit ihm bekommt man bei Mockberg 30€ Rabatt auf ein bestimmtes Armband aus deren Kollektion. Auch ein nettes Extra, obwohl ich das Angebot wohl nicht nutzen werde, da mir persönlich das Armband nicht so sehr gefällt. Dennoch danke dafür, liebes Glossybox Team.

Insgesamt bin ich also irgendwie zufrieden mit meiner Box, auch wenn ich die Sache mit der Gratisprobe doof finde. Meine Highlights waren auf jeden Fall die Nivea Maske und der Augenbrauenstift und auch das Nagelöl ist eine klasse Ergänzung in meiner Pflege- und Beautyroutine.

Was war euer Favorit in der Januar Glossybox, der NAMASTE Beauty Edition? 

Glossybox Januar 2018


MEHR UNBOXING MOMENTE:

Interessiert ihr euch für weitere Glossyboxen und deren Inhalte, dann kommt ihr hier zu meinen anderen Reviews und Posts zum Thema Glossybox und hier zum Review der letzten regulären Box im Dezember. Ein Review meiner Special Christmas Box kannst du dir natürlich auch gerne ansehen. Da siehst du auch super, dass es immer wieder tolle Sonderaktionen für die Abonnentinnen bei Glossybox gibt.



 

Glossybox Januar 2018DU HAST INTERESSE AN DER GLOSSYBOX?

Wenn du hier klickst und dich über diesen Link für das Glossybox Abo registrierst, bekommst du 20% Rabatt auf deine erste Box als Willkommensgeschenk. Oder du gibst bei deiner Bestellung deines Wunsch-Abos KRISTINA-R3U ein, um 20% zu sparen.
GlossyCredits bekommst du dann natürlich auch für die Bewertung der Produkte in deiner Box. Diese kann man später gegen Glossyboxen eintauschen und bekommt so immer wieder mal eine Box kostenlos.

 

 



1 thought on “Glossybox Januar 2018 – NAMASTE Beauty Edition”

  • Inzwischen habe ich übrigens noch eine weitere kleine Info zum Lord & Berry Eyebrow Pencil.
    In meiner Box enthalten war die „Reisegröße“, die entgegen der Info aus dem Glossymagazin lediglich 10€ kostet. Die Full Size hat zusätzlich eine Spuli Bürste zum Kämmen der Brauen am anderen Ende des Stiftes enthalten. Diese Version kostet dann 18€.
    Der Gesamtwert dieser Box betrug dann also nicht wie angegeben 42,79€, sondern 8€ weniger also 34,89€.

    Bitte entschuldigt, dass ich diese Info nicht schon damals für euch hatte.
    Eure Tini von elbeMÄDCHEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.