Glossybox September 2017 – Wanderlust Edition

Glossybox September 2017 – Wanderlust Edition

Hallo ihr Lieben! Heute zeige ich euch endlich den Inhalt meiner Glossybox September 2017, der Wanderlust Edition.
Diese Edition kommt nicht im üblichen blass rosa Karton, sondern passend zum Motto in einem schönen grün.

Kurz noch zwischendurch für diejenigen, die das Glossybox Konzept noch nicht kennen:
Die Glossybox ist eine monatlich erscheinende, meist blass rosa Box voller – anhand eines persönlichen Steckbriefes (mal mehr mal weniger) auf die einzelne Abonnentin abgestimmter und zum jeweiligen Motto unter dem Box und das beiliegende Magazin stehen, passender – Beauty Highlights. Jeweils 5 oder mehr Produkte sind in der Box enthalten.
Kosten im monatlich kündbaren Abo sind 15 €, wobei man mit der Bewertung der enthaltenen Produkte auf der Glossybox Website Punkte, die so genannten Glossydots erhält (pro Box kann man immer 120 oder mehr Dots sammeln und für 1000 Dots gibt es eine Gratisbox), für die man dann wiederum beim Erreichen einer bestimmten Punktzahl eine Glossybox gratis erhält.
Die vertraglich länger bindenden Abonnements (3, 6 und 12 Monate) sind ein wenig günstiger, bis hin zum Jahresabo (also nur nach Erhalt von 12 Boxen innerhalb der Frist kündbar) zu 12,50€.
Übrigens bekommt man auch Punkte für die Werbung von Freunden – und auch die Freundin bekommt Willkommenspunkte, wenn sie von einer Abonnentin geworben wurde. Solltet ihr also Interesse an einer Box haben und gleich diese Willkommenspunkte mitnehmen wollen, aber keine Glossybox Abonnentin im Freundeskreis haben, scrollt ihr am besten mal nach unten. Dort erkläre ich euch das Ganze noch einmal und gebe euch die nötigen Infos.

Glossybox September 2017

Nun dann aber endlich zum Boxen Inhalt.

In der grünen Box verbergen sich hinter gelbem Seidenpapier und dem thematisch passenden Glossybox Magazin ganze sechs Produkte und ein kleines duftendes Goodie.
Als da wären: ein Creme Lidschatten von Bang Beauty, die neue Cheek & Lipstain Gogotint von Benefit Cosmetics, ein Fußbalsam mit Chlorophyll von Sixtus, das Nutraskin Hyaluron-Wasser mit Silberpartikeln, eine tolle Lancôme Mascara und ein Foaming Shower Gel der Marke Asian Spa by ARTDECO. Zudem noch das süße kleine Goodie, ein Pröbchen eines Rituals Bodyoils, das uns Lust auf die nächste Special Edition – die Rituals Sonderbox machen soll.

Klingt schon mal wirklich gut, oder? Gefällt mir zumindest auf den ersten Blick wirklich sehr.

Nun will ich die Produkte aber mal einzeln und nacheinander vorstellen und euch meine Meinung nach dem Testen der Produkte sagen.

Glossybox September 2017Bang Beauty Cream Color Lidschatten ‚GLAM‘

Originalprodukt 23,00€/3,5g

Dem Spätsommer mit einem Hauch Farbe entgegen strahlen, das rät man uns im Glossybox Magazin bezüglich dieses Produktes.
Es handelt sich dabei um einen veganen, tierversuchsfreien Eyeshadow, der die Farbe dafür liefert. Ein cremiger, hochpigmentierter Bronzeton hochwertig verpackt in einem Glastigel.
Laut dem Magazin lässt er sich auch super ‚zweckentfremden‘ und auf Wangen und Lippen sowie als Blush oder Highlighter verwenden. Somit haben wir in der Box schon das erste hochwertige Multitalent, das uns bei spontanen oder geplanten Reisen begleitet und unterstützt, Platz zu sparen und möglichst kurzfristig auf alles vorbereitet zu sein.
In der Anwendung ist dieser Creme Lidschatten auch wirklich klasse. Dezent oder etwas kräftiger aufgetragen und auch mit anderen Lidschatten kombiniert setzt er tolle Akzente oder wirkt ganz dezent und frischt das Makeup nur auf. Sparsam aufgetragen funktioniert er auch als Highlighter ganz gut für mich und verleiht auf Wannenknochen einen sanften bronzigen Schimmer.
Das Produkt lässt sich sowohl mit Fingern als auch einem Pinsel gut auftragen und verblenden, was unterwegs ein weiteres Plus für das Produkt ist und es ist eine klasse Ergänzung zu meiner Lidschattenpalette, mit der ich sicher oftmals etwas Schimmer in das Makeup bringen werde.
Wegen der cremigen Textur ist dieser Cream Color Lidschatten ein Produkt, das in meiner Makeup Sammlung auch wirklich so noch fehlt und das ich gut gebrauchen kann. Ich kann mir wegen des tollen Schimmers und der Vielseitigkeit auch gut vorstellen weitere Farben zu kaufen oder ihn nachzubestellen, wenn er einmal aufgebraucht ist.
Der Preis ist natürlich auch nicht ganz unbeachtlich. 23€ für einen Lidschatten gebe ich nicht allzu oft aus. Aber wenn diese Farbe weiterhin überzeugt, wäre sie mir diesen Preis vielleicht wert. Zwar bekommen Glossybox Abonnentinnen auch bis Ende November einen Rabatt, aber so schnell werde ich dann doch noch nicht nachbestellen. Zudem scheint es auf der Website nur drei weitere Farbnuancen zu geben. Mal sehen, wie mir dieses glänzende Highlight aus der September Box in der weiteren Verwendung gefällt. Nach den ersten Tests kann ich aber bisher nur eine positive Empfehlung abgeben. Wer schimmernde, gut einzuarbeitende Lidschatten, die man auch mal auf den Wangen oder Lippen verwenden kann, mag, wird im Bang Beauty Cream Color Lidschatten ‚GLAM‘ definitiv fündig werden.

Glossybox September 2017

Benefit Cosmetics Gogotint

Originalprodukt 33,00€/10ml in der Box enthalten ist ein Mini mit 4ml.

Go, go! Mottogetreu heißt es immer schön nach draußen mit uns in die Natur und wunderschöne Augenblicke genießen. Zarte Frische auf Lippen und Wangen soll dabei die Gogotint in Cherry, eine brandneue Lip & Cheek Stain zaubern.
Dieses High End Cosmetic Produkt soll kussecht und wischfest sein und bombenfest halten. So fallen ständiges Nachschminken und Touchups aus.
Dabei kann man das Produkt mit Fingern oder dem enthaltenen Pinselchen dünn auf Wangen oder Lippen auftragen und muss dann zügig verblenden, bevor die Farbe trocknet. Fertig ist der frische Look.
Mir persönlich ist die Farbe auf den Lippen einfach zu pink. Das passt nicht zu den roten Haaren. Zudem ist der Geschmack irgendwie seltsam, aber als flüssiges Rouge bei einem natürlichen Look sind zwei drei Tröpfchen, die anschliessend zügig mit dem Finger verblendet werden, ideal.
Ich muss jedoch zugeben, dass ich aufgrund des Preises und da es für mich nicht unbedingt ein Produkt für die Lippen ist, mir die Gogotint eher nicht nachkaufen würde. Zwar ist selbst das Mini von 4ml, das in der Glossybox enthalten war, sehr ergiebig, jedoch verwende ich es lediglich als Rouge und bevorzuge da in den meisten Fällen einfach ein Puder. Wer jedoch oft ohne Foundation unterwegs ist und nur ein bisschen Frische in Form von rosigen Wangen und frischen Lippen haben möchte, der kann mit diesem Benefit Produkt perfekt versorgt sein. Vor allem auf Festivals oder beim Campen oder Backpacken kann ich mir das Benefit Cosmetics Gogotint, das besonders einfach in der Anwendung ist und keinen gut beleuchteten Spiegel zum Auftragen benötigt, der perfekte Begleiter in der Handtasche jeder wanderlustigen Frau ist. Passt also super zum Boxenmotto und ist ein schönes Produkt, über das ich mich auf jeden Fall gefreut habe.

Glossybox September 2017Sixtus Fußbalsam Chlorophyll

Originalprodukt 9,95€/100 ml, in der Box für 4,95€ der 30ml Pumpspender

Pflegt die Füße für die letzten Draußen-Momente dieses Sommers (oder aber auch den Wanderlust-Strandurlaub in den Herbstferien)und beugt dabei Brennen, wunden Stellen bzw. Blasen vor.
Der Sixtus Fußbalsam enthält ätherische Öle, die in Kombination mit Alpenkräuterauszügen ihre desinfizierende, keimhemmende Wirkung entfalten und so die Haut schützen. Die natürlich geruchsbindende Wirkung von Chlorophyll sorgt für ein frisches und reines Hautgefühl.
Der Geruch ist wirklich irgendwie der eines Kräuteröls, dabei aber sehr angenehm und schon kurz nach dem Auftragen – den Pumpspender finde ich übrigens sehr sehr praktisch – fühlen sich die Füße angenehm gekühlt und frisch an. Außerdem macht der Fußbalsam die Haut wunderbar weich.
Allerdings muss ich sagen, dass ich den Preis von 9,95€ für 100 ml für ein Produkt, das ich täglich und großzügig verwende, wirklich ziemlich hoch finde.
Ja, wir vernachlässigen unsere Füße oft – obwohl sie uns den ganzen Tag durch die Gegend tragen – und würden bei einer Gesichtscreme für diesen Preis nicht mit der Wimper zucken. Trotzdem finde ich Pflegewirkung und Hautgefühl zwar wirklich angenehm und kann mir auch vorstellen, dass die Geruchshemmung des Chlorophylls besonders im Sommer und barfuß in Schuhen besonders gut und sinnvoll ist, benutze aber bereits Fußbalsam und Cremes, die für mich eine ähnlich gute Wirkung bei deutlich kleinerem Preis haben.
Da ich den kräuterigen, irgendwie erfrischenden Duft jedoch einfach ziemlich mag und der Balsam hält, was er verspricht, kann ich nicht ausschließen, dass ich mir und meinen Füßen in naher Zukunft doch mal einen Pumpspender dieses Fußpflegebalsams gönnen werde.
Der Sixtus Fußbalsam ist, die Wirkung betreffend eine definitive Empfehlung. Ob eine Anschaffung bei dem etwas höheren Preis in Frage kommt, muss Jede von euch mit ihrem eigenen Budget selbst entscheiden. Aber um den Füßen und sich selbst etwas Gutes zu tun, ist dieses Produkt auf jeden Fall sehr gut geeignet und auf jeden Fall auch für die wanderlustigen Freunde ein tolles Mitbringsel oder Geschenk für die Reise.

Glossybox September 2017Nutraskin Hyaluron-Wasser

Originalprodukt 39,95/30ml, in der Box enthalten ist ein 10ml Mini.

Wenn die Haut durch die Sommersonne strapaziert wurde, soll dieses hochkonzentrierte, kristallklare Serum aus purer Hyaluronsäure mit feinsten desinfizierenden Silberpartikeln erfrischend wirken. Die Haut soll ebenmäßiger und strahlender erscheinen, denn die Feuchtigkeitsdepots werden von diesem Pumpspray nachhaltig aufgebaut, wodurch die kollagenen und elastinen Fasern des Bindegewebes unterstützt werden.
Das Serum wird einfach auf Gesicht, Hals und Dekolleté gesprüht und bei Bedarf etwas eingeklopft. Sofort soll der erfrischende, regenerierende Effekt spürbar sein.
Ein wirklich interessantes Produkt, das mich sehr, sehr neugierig gemacht hat. Besonders die Silberpartikel, die desinfizierend wirken ließen mich aufhorchen, da derartige Produkte nicht nur laut Arzt bei der neurodermitischen Haut helfen sollen, sondern auch Unreinheiten entgegen wirken. Leider reicht die Menge von 10ml für mich irgendwie nicht wirklich aus, das Spray lange genug zu testen, um ein wirklich gutes Urteil abzugeben. Allerdings ist dieses Spray auch ein ziemlich teures Produkt, so dass ich natürlich verstehe, dass wir keine Originalgrößen bekommen konnten.
Prinzipiell hält das Spray, was versprochen wird. Nach dem Aufsprühen fühlt sich die Gesichtshaut direkt erfrischt, gepflegt und irgendwie glatter an. Über den desinfizierenden Effekt der Silberpartikel kann ich leider nichts sagen, da ich der kleinen Menge wegen das Produkt nicht über einen ganzen Hauterneuerungszyklus verwenden konnte. Da ich aber andere Produkte mit desinfizierendem Silber benutze und kenne, vermute ich, dass es entzündliche Hautunreinheiten im Gesicht reduzieren würde.
Das Ganze klingt für mich nach einem soliden Produkt. Jedoch ist mir der Preis von 39,95€ für ein Spray als Ergänzung zu meiner zusätzlichen Pflege einfach zu hoch. So werde ich wohl auf die Kombination zweier von mir geschätzter Produkte, der Hyaluronsäure und dem Silber in einem Produkt verzichten und stattdessen weiterhin das kolloidale Silber und bei Bedarf eine Gesichtscreme mit Hyaluron verwenden.

Glossybox September 2017Lancôme Paris Hypnôse Volume-à-porter 

Originalprodukt 32,00€/6,5ml, in der Box enthalten sind 2ml.

Laut Glossybox Magazin ist diese Mascara so unverwechselbar wie unser Augenaufschlag. Das erreicht sie durch das harmonische Zusammenspiel von Bürste und Formel. Die sanfte Elastomer-Präzisionsbürste sorgt mit ihren 306 kegelförmigen Borsten für ein einfaches, ebenmäßiges und präzises Auftragen, ohne die Wimpern zu überladen. Verlaufen oder Verwischen? Soll mit dieser Mascara kein Thema sein. Prêt-à-porter für einen natürlichen Augenaufschlag mit intensivem, geschmeidigem Volumen.
Auf diese Mascara war ich wirklich sehr gespannt, da ich bisher zwar schon mehrfach um sie herumgeschlichen bin, mir der Preis aber immer zu hoch war, um zuzuschlagen, ohne zu wissen, ob und wie sie mir gefällt. Passt also perfekt. Ich konnte testen und bin sehr zufrieden. Sie ist angenehm in Auftrag und Haltbarkeit und trennt die Wimpernhärchen sehr schön. Da ich mit meinen Drogerie Mascaras allerdings auch sehr zufrieden bin, weiß ich nicht, ob ich diesen hohen Preis für eine Normalgröße der Mascara ausgeben würde, da ich keinen riesigen Unterschied zu meinen Lieblings Drogerie Mascaras sehe.
Glossybox September 2017

Trotzdem ein tolles High End Produkt und besonders das voluminöse Mascara Bürstchen fand ich interessant und angenehm. Und der Geruch ist auch toll. Ich werde die Mascara sicher auf der einen oder anderen nächsten spontanen Wanderlust Reise im Handgepäck dabei haben.

Glossybox September 2017Asian Spa by ARTDECO Foaming Shower Gel

Originalprodukt je 9,99€/200ml bzw 6,99€/100ml

Nach der Wandertour ist vor der Entspannungsdusche. Der Duschschaum aus der neuen Pflegelinie Asian Spa von ARTDECO reinigt mit seiner milden Textur die Haut und spendet ihr Feuchtigkeit.
Dabei gibt es vier verschiedene Duftnuancen. In meiner Box war das ‚Sensual Balance‘, das mit dem Geruch von Ylang Ylang und Patchouli wirklich toll duftet und dabei ausgleichend lieblich sein soll.
Weitere Duftrichtungen sind das fruchtig frische ‚New Energy‘ mit Ingwer-Gobi-Duft, das beruhigende ‚Deep Relaxation‘ mit Neroli-Sandelholz-Aroma und das zarte ‚Skin Purity‘ mit Lotus-Reismilch-Aroma. Alle Shower Gels sollen für jeden Hauttyp geeignet sein.
Über mein Shower Gel bin ich wirklich happy. Es duftet toll und schäumt angenehm. Dabei ist es wirklich sehr ergiebig. Zudem bleibt der tolle Duft noch als angenehmes Überbleibsel lange auf der Haut, die sich zudem weicher und gepflegt anfühlt.
Ein toller Duschschaum, der an die Produkte von Rituals erinnert. Sowohl von der Aufmachung und Art als auch vom Preis.
Das ist auch der Knackpunkt. Einen 10€ Duschschaum gönne ich persönlich mir nur hin und wieder mal. Aber dann kann ich mir sehr gut vorstellen, auch mal auf diese neue Pflegelinie zurückzugreifen.
Ein sehr duftes Produkt, im wahrsten Sinne des Wortes. 😀

 

Glossybox September 2017Das waren nun die sechs Produkte aus der Wanderlust Edition. Fehlt noch das vorhin erwähnte Goodie. Ein 10ml Mini von Rituals – und zwar das RITUALS -Ritual of Ayurveda natural dry Body oil. Ein wirklich toll duftendes Körperöl.
Dieses kleine Goodie gab es allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken. Denn es stehen wieder Special Boxen auf der Glossybox Agenda. Unter anderem die Special Christmas Box und ein Glossybox Adventskalender, aber als erstes die The Ritual of Ayurveda Special Box.
Alle Boxen sind einzeln oder vergünstigt im Set erhältlich gewesen – und was soll ich sagen? Das kleine Goodie und meine Liebe zu Rituals haben mich überzeugt, das vergünstigte Angebot wahrzunehmen. Deshalb wird meine nächste Box auch nicht die ‚Home Sweet Home‘ Oktober Glossybox sein, sondern die Rituals Special Edition, die ich euch dann hier vorstellen werde.

Nun aber zurück zur Wanderlust Edition.
Die sechs Produkte in der Box bilden einen bunten Mix aus Original- und Sondergrößen. Errechnet man nun den hypothetischen Wert der Sondergrößen und zählt Alles zusammen, dann hat die Box einen Wert von circa 71,31€ ohne das Rituals Goodie.
Das ist eine ganz schön ordentliche Summe dafür, dass die Box nur 15,00€ maximal kostet.

Außerdem gefällt mir die Mischung aus Makeup und Pflegeprodukten wirklich gut. Weshalb ich von dieser Glossybox so viel mehr begeistert bin, als von ihrer Vorgängerin, die mich irgendwie eher enttäuscht hatte.Glossybox September 2017

Nun freue ich mich aber erst mal darauf, die Produkte dieser Wanderlust Box weiter zu verwenden und auf das Unboxing meiner Rituals Glossybox (die ist nämlich letzten Donnerstag schon angekommen) und meiner ‚Home Sweet Home Edition‘, die der Hermes-Bote nach einigen Lieferproblemen auf deren Seite heute dann doch endlich mal bei mir abgegeben hat.
Und? Wie hat euch diese Box gefallen? Hattet ihr ähnliche Produkte in euren Boxen oder überlegt ihr vielleicht noch, ob ihr sie euch abonniert?



MEHR UNBOXING MOMENTE:

Interessiert ihr euch für weitere Glossyboxen und deren Inhalte, dann kommt ihr hier zu meinen anderen Reviews und Posts zum Thema Glossybox und hier zum Review der letzten regulären Box im Juni.


DU HAST INTERESSE AN DER GLOSSYBOX?

Wenn du hier klickst und dich über diesen Link für das Glossybox Abo registrierst, bekommst du ein paar Glossydots als Willkommensgeschenk. Glossydots kann man später gegen Glossyboxen eintauschen und bekommt so immer wieder mal eine Box kostenlos.

 

Glossybox August 2017 – We Are Glossybox Edition

 



2 thoughts on “Glossybox September 2017 – Wanderlust Edition”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.