Glossybox September 2018 – BEAUTY World Tour Edition

Glossybox September 2018 – BEAUTY World Tour Edition
ANZEIGE - wegen Markennennung und Produktvorstellung, Eigenkauf

Hey ihr Lieben und herzlich willkommen zu einem weiteren Glossybox Unboxing und Review Beitrag auf dem elbeMÄDCHEN Blog.
Heute stelle ich euch meine BEAUTY World Tour Edition Glossybox und die enthaltenen Produkte vor. Bei der BEAUTY World Tour Edition handelt es sich um die Glossybox September 2018, die mich nach einigen Schwierigkeiten letztlich doch noch rechtzeitig, am 24. September erreichte.

Als ich am 1. September nämlich zufällig in mein Kundenkonto hinein sah, stellte ich fest, dass es Probleme mit meinem Abo gab, die nicht bei mir lagen, wodurch mein Abo gekündigt wurde.
Nach etwas Nachrichtenverkehr mit dem wirklich bemühten Glossybox Team habe ich dann letztlich ein neues Abo abgeschlossen und dieses Mal statt monatliche Zahlung die halbjährliche Zahlung gewählt, mit der meine Glossybox nun etwa günstiger für mich wird. 
Sechs Boxen kosten dann 81€ und nicht wie bei Einzelzahlung von je 15€/Box 90€. Außerdem gab es eine Aktion und ich habe deshalb ein Thomas Sabo Armband zusätzlich geschenkt bekommen. Dazu mehr später. Ab jetzt scheint auch wieder alles problemlos zu funktionieren. 🙂
(Warum ich euch das hier erzähle? Weil ich festgestellt habe, dass viele Kundinnen sich über die lange Wartezeit beim Kundendienst beschweren. Ich kann nur sagen, dass Geduld dabei wirklich Trumpf ist. Das Team des Kundendienstes tippt sich nämlich wirklich die Finger wund und beantwortet alle Mails in chronologischer Reihenfolge. Habt ihr nun das Warten nach ein paar Tagen satt und schreibt erneut eine Mail, rutscht euer Anliegen in der Liste wieder zum neuen Datum und die Warterei beginnt von vorn. Deshalb meine Empfehlung: Auch wenn es schwer fällt, gebt dem Glossybox Team etwas Zeit zum Antworten und ich bin sicher, für alle Probleme wird eine akzeptable Lösung gefunden.) Deshalb jetzt auch wieder weiter im Text. 😉

WAS IST DIE GLOSSYBOX ÜBERHAUPT?

Die Glossybox ist eine Abobox für Beautyprodukte, die sich an einem von der Abonnentin auszufüllenden Beauty Profil orientiert und so auf die Abonnentin abgestimmt wird. Enthalten sind mindestens fünf Produkte in Originalgröße oder als Sondergröße. Diese können bunt aus dem Sortiment von Drogerie bis High End Bereich variieren und sowohl Makeup als auch Pflegeprodukte enthalten.
Zudem kann man die Box und die Produkte nach Erhalt und Test bewerten, wofür man wiederum die sogenannten Glossycredits erhält, die einem in regelmäßigen Abständen zu einer Gratisbox verhelfen.
Seid ihr nun interessiert? Dann erfahrt ihr am Ende des Beitrags, wie ihr 20% auf eure erste Abo Box sparen könnt.
Es gibt verschiedene Abo Modelle vom monatlich kündbaren Abo zu 15€ bis zum Jahresabo von 150€, bei dem jede Box dann nur noch 12,50€ kostet. So ist für jede Abonnentin das richtige Modell dabei.

Nun aber zurück zur Glossybox September 2018 und den enthaltenen Produkten. In meinem Fall waren ganze sieben Produkte in der WORLD Tour Edition Box. Davon würde ich zwei Teile in den Bereich dekorativer Kosmetik einordnen. Dazu gesellen sich ein Duft und drei Produkte aus dem Bereich Pflege, wobei eines davon ein Goodie war.
Produkt Nummer sieben – ihr ahnt es vielleicht schon – ist das eben schon erwähnte Armband von Thomas Sabo in einer wirklich süßen Schmuck Schatulle.

Glossybox September 2018TRIFFLE COSMETICS – Praline Palette

Originalprodukt 18,80€ | Stück

„Eine Palette für alle Fälle! Diese hier vereint sechs intensive, multifunktionale Lidschattenfarben, die nass oder trocken verwendet werden können. Deren Formel bestehen aus cremigen, mikronisierten Pigmenten, die zu einer samtigen Textur gepresst wurden. Inklusive Spiegel und zweiseitigem Schwammapplicator.“ 
Erst mal zur Optik: Die Palette von Triffle Cosmetics kommt in einem wirklich süßen, Design daher. Ist die Umverpackung noch in einem Pastell-türkis, ist die Palette selbst silber mit süßem Aufdruck. Im Inneren des Deckels befindet sich – und das ist ein großer Pluspunkt – auf der gesamten Größe ein Spiegel. So eignet sich die Palette tendenziell auch sehr gut für unterwegs. Was die inneren Werte angeht, da ist die Platte 100% cruelty free, vegan, hypoallergen und einiges mehr. Weitere Pluspunkte.
Nun aber zum Wichtigsten. Anwendung, Auftrag und Pigmentierung.
Sechs Farben, darunter ein Lila, ein grünbräunlicher Ton und vier Lidschatten im Bereich Kupfer, Braun bis Gold sind enthalten. Alle schimmern, es ist also leider kein matter Ton enthalten, den ich persönlich für ein Augenmakeup auf jeden Fall immer benötige. Aber das ist auch schon alles, was mir negativ auffällt. Beim ersten Test sind die Farben alle samt sehr gut pigmentiert und cremig in der Textur. Besonders der Goldton ganz rechts in der Palette hat es mir angetan.
Glossybox September 2018Auch auf dem Lid performen die Farben gut. Je nach gewünschter Intensität muss man hier aber den einen oder anderen Ton etwas aufbauen, nass verwenden oder zur Intensivierung mit dem Finger auftupfen. Dann aber machen sie alle ordentlich Eindruck und sind super zum Kreieren toller Looks. Ich freue mich wirklich über diese kleine Palette, die ich selbst niemals entdeckt hätte. Ein zweiseitiger Schwamm-Applikator für den Notfall ist im Übrigen auch enthalten – ich persönlich bevorzuge aber in jedem Fall einen Pinsel und würde das auch empfehlen.
18,80€ kostet das Schätzchen. Das finde ich für sechs Farben und nach ein paar ersten Tests durchaus gerechtfertigt. Auch wenn ich selbst die Marke noch nie aktiv in der Parfümerie oder dergleichen wahrgenommen habe, hätte ich sie dort entdeckt, hätte ich auf jeden Fall auch einen genaueren Blick drauf geworfen und sie vielleicht mit nach Hause genommen. Aber nun gehört sie ja mir.
Glossybox September 2018 Glossybox September 2018
Ich freue mich schon auf die nächsten Looks, die ich mit dieser kleinen, aber feinen Palette schminken werde. Sofern ihr also auf der Suche nach schimmernden Farben seid und ein handliches Format mit großem Spiegel bevorzugt, dann kann ich euch diese Palette auf jeden Fall empfehlen.

 

 

 

Merci Handy – Handreinigungsgel only for Glossybox Kollektor Edition

Originalprodukt 2,90 € | 30 ml

„Dieses exklusiv für GLOSSYBOX kreierte Handreinigungsgel muss unbedingt mit auf Beauty World Tour gehen. Im praktischen Format passt es in jede Tasche und reinigt Hände überall und in jeder Lebenslage. Dabei hinterlässt es einen zarten Duft, der einfach an jedem Ort dieser Welt passt.“
Glossybox September 2018Handreinigungsgel kann ich definitiv immer gebrauchen. Denn ich habe es immer in der Handtasche und nutze es regelmäßig. Dieses ist auch wirklich ein besonderes Exemplar. Mit einem Duft, wie eine dezente Seife fühlt es sich fast so an, als hätte man die Hände eingecremt. Da ich ständig auch Probleme mit trockenen Händen habe, kommt mir das sehr gelegen. Besonders gefällt mir an den Merci Handy Desinfektionsgels, von denen ich schon einmal eines in der Glossybox hatte, dass sie nicht kleben. Denn das ist oft ein Problem bei Desinfektionsgel und eher unangenehm.
2,90€ sind auf jeden Fall mehr als die Produkte der Drogerie Eigenmarken, Markenprodukte sind preislich aber nicht weit entfernt, dabei aber nicht auch noch so toll designt und die Meisten duften nicht oder kleben leicht. Deshalb finde ich auch den Preis absolut gerechtfertigt und habe mir seitdem ich das Merci Handy Desinfektionsgel vor einiger Zeit in der Glossybox hatte, schon einige Exemplare nachgekauft. Wer – genau wie ich – Desinfektionsgel mag, das nicht klebt, dafür die Hände fast schon wie eine Creme pflegt, der sollte auf das Handreinigungsgel von Merci Handy mal einen genaueren Blick werfen.

Glossybox September 2018ROYAL APOTHIC – Scrubbie Exfoliating Lip Treatment

Originalprodukt 12,00 € | 20 ml

„Dieses aromatische Lippenpeeling bereitet deine Lippen ideal auf ein aufregendes Make-up vor. Befrei sie dank natürlichem Zucker von trockenen Hautschüppchen, während du sie gleichzeitig mit wertvollem Argan- sowie sowie feuchtigkeitsspendendem Süßmandelöl pflegst. Freu dich anschließend über einen seidig glatten Schmollmund.“
Lippenpeelings sind eine tolle Sache. Gerade im Herbst, wo es wieder kühler wird, kann ich auf eine gute Lippenpflege nicht verzichten, damit meine Lippen gar nicht erst trocken und riesig werden. Dabei ist ein Peeling unerlässlich. Und auch der Lippenstift in herbstlichem Beerenton sitzt auf zuvor sanft gepeelten Lippen viel besser. Ohne störende abgestorbene Hautschüppchen und durch die pflegenden Öle mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt, kann es auch ohne Sorge mal ein kräftiger Ton auf den Lippen sein.
Das Peeling riecht toll, dabei sind die  Zuckerkörnchen auf den Lippen nicht unangenehm. Auch fühlen sich die Lippen herrlich gepflegt an und es schmeckt noch eine Weile lecker nach Feige. 12,00€ sind natürlich doch schon eine Stange Geld für eine so kleine Tube (18g waren in meiner Box enthalten). Dennoch. So ein Peeling ist wirklich ergiebig. Natürlich kann man sich sowas auch selbst anämischen, aber seien wir ehrlich – das tun wir am Ende doch nicht. Deshalb ist dieses kleine Helferlein wirklich praktisch und man kommt sehr lange mit dem kleinen Tübchen aus, da man stets nur eine Erbsen- bis Haselnussgroße Poetin benötigt.
Ein tolles, ergiebiges Produkt aus meiner GLossybox, über das ich mich sehr freue und das ich auf jeden Fall empfehlen kann.

Glossybox September 2018CATRICE cosmetics – Ultimate Dark Lip Glow

Originalprodukt 4,99 € | 3,5 g

„Eins ist mal sicher: Egal wo auf der Welt du gerade unterwegs bist, mit diesem veganen Lipstick wirst du zum Hingucker. Seine Farbe? Tiefschwarz, allerdings nur am Stick. Denn auf den Lippen wird sie zu einem individuellen Pink. Das Geheimnis: Seine Pigmente intensivieren deine natürliche Lippenfarbe und färben sie, abhängig vom jeweiligen pH-Wert, in Rosa mit rauchigem Finish. Angereichert mit schwarzem Johannisbeer-Öl pflegt der Stick deine Lippen ultrazart.“
Wenn das nicht mal etwas Besonderes ist, weiß ich auch nicht. Schwarzer Lippenstift? Beim Unboxing hab ich ganz schön blöd geguckt. Diesen Effekt erzielt man übrigens auch, wenn ihr damit in der Öffentlichkeit die Lippen nachzieht. Probiert’s mal. Ist echt lustig. Aber vom FUn Factor abgesehen ist dieser Stift auch noch wirklich pflegend und duftet und schmeckt so toll nach Johannisbeersaft. Lecker. Aufgetragen ist die Farbe wirklich schön. Nicht zu krass aber ja – intensiviert und leicht rauchig.
Ein besonders außergewöhnliches Produkt, das – obwohl ich das Catrice Sortiment gut im Auge habe – tatsächlich an mir vorbei gegangen wäre, wenn es Glossybox nicht geben würde. Danke also dafür liebes Glossybox Team. 😉

 

Glossybox September 2018CHRISTINA AGUILERA – VIOLET NOIR FINE FRAGRANCE MIST

Originalprodukt 10,99 € | 236 ml

„Hinterlasse einen bleibenden Eindruck mit dem Körperspray – ist ist perfekt dafür! Denn es hüllt deinen Body in eine verführerische Duftkombination aus cremigen Hölzern sowie verlockenden Blütenakkorden und kreiert eine sinnliche und geheimnisvolle Aura, die man so schnell nicht vergisst.“
Laut GlossyCredits Bewertungsbögen sollte ich anstelle dieses Duftes zwar eigentlich die Volumenmascara von Dr. Massing Cosmetics in meiner Box haben und bewerten, aber stattdessen habe ich dieses Bodyspray ausgepackt. Spätestens seit der ersten Schnupperprobe bin ich auch nicht mehr enttäuscht darüber, denn der Duft ist klasse. Das findet auch mein Umfeld. Drei Leute haben es sich schon in den ersten Tagen meines Testes nachgekauft, weil sie den VIOLET NOIR Duft so dufte fanden. Und ich persönlich bin auch wirklich froh, ihn dank Glossybox kennen gelernt zu haben, da ich ihn mir sonst sicher nicht gekauft hätte. Im Beschreiben von Düften bin ich leider nicht sehr gut, deshalb müsst ihr damit Vorlieb nehmen, dass ich ihn lediglich als dufte und nicht zu intensiv beschreibe. Am Besten geht ihr selbst mal in der Drogerie schnuppern. 😉
Ich für meinen Teil freue mich über die kleine Verwechslung in meiner Box. Auch wenn ich das Bodyspray online so leider nicht bewerten konnte.
Für 10,99 € ist das ein wirklich tolles Produkt, das ich mit Sicherheit nachkaufen und vielleicht auch dem einen oder anderen neuen Fan zu Weihnachten schenken werde. 

Glossybox September 2018

Damit habe ich euch nun auch schon alle regulären Produkte meiner Glossybox September 2018, der BEAUTY World Tour Edition vorgestellt.
Aber ganz am Ende sind wir damit trotzdem noch nicht. Außer den fünf Produkten befand sich nämlich noch eine Probe „Fructis Hair Food“ Maske in meiner Box.
Glossybox September 2018Das Produkt ist toll. Ich habe schon die zweite Dose angebrochen und benutze es zu fast jeder Haarwäsche. Dieses Pröbchen habe ich deshalb an eine Freundin zum Testen weiter gegeben. Mein trockenes, widerspenstiges Haar kann ich damit wirklich sehr gut bändigen. Vom wundervollen Bananen Duft gar nicht erst zu reden… Eine Empfehlung von mir an euch, wenn eure Haare wie meine eher zu voluminös und schwer zu bändigen sowie trocken sind. Aber auch für alle von euch, die Bananen Produkte lieben ein toller Tip. Ich könnte den ganzen Tag nur daran schnuppern. 😀

Als aller letztes sei noch kurz mein besonderes Goodie für den Abschluss eines Halbjahres Abos (es wird zukünftig halbjährlich, statt monatlich die Summe für meine Boxen abgebucht und dabei kostet jede Box nur noch 13,50€) erwähnt. Ein Armband von Thomas Sabo mit einem speziellen Glossybox Anhänger im Gesamtwert von 44€.
Glossybox September 2018Ein tolles Extra, auch wenn ich genau dieses Sabo Armband bereits besitze. Der Anhänger ist echt süß und ich freue mich über das kleine Extra, in dessen Genuss ich nur gekommen bin, weil mein Abo seitens Glossybox wegen angeblicher Probleme storniert wurde und ich, wie vom Kundendienst als Lösung genannt ein neues Abonnement abgeschlossen habe. 
So hat das kleine Problem vom Monatsanfang letztlich noch etwas Gutes für mich bewirkt. 😀

Insgesamt bin ich mit meiner Glossybox September 2018 auch wirklich zufrieden. Schade fand ich zwar, dass sie mich erst so spät erreicht hat, aber die Produkte gefallen mir diesen Monat alle samt.
Mein unerwarteter Favorit ist vermutlich das Bodyspray von Christina Aguilera, gefolgt vom Catrice Lippenstift und dem Lip Scrub der Royal Apothic – aber auch die Lidschatten Palette und das Handgel sind klasse und alles findet bei mir schon jetzt regelmäßig Verwendung.
Der Wert meiner Box (ohne Goodie und Extra) beläuft sich übrigens auf 49,68€. Ein ordentliches Sümmchen im Vergleich zum Preis der Box.

Was ist euer Favorit aus der GLossybox September 2018? Findet ihr irgendein Produkt vielleicht auch richtig doof? Ab in die Kommentare mit eurer Antwort. 😉

♥ Eure Tini von elbeMÄDCHEN ♥

 



MEHR UNBOXING MOMENTE:

Interessiert ihr euch für weitere Glossyboxen und deren Inhalte, dann kommt ihr hier zu meinen anderen Reviews und Posts zum Thema Glossybox und hier zum Review der letzten regulären Box im August. Ein Review meiner Special Karl Lagerfeld + Model Co Box kannst du dir natürlich auch gerne ansehen. Da siehst du auch super, dass es immer wieder tolle Sonderaktionen für die Abonnentinnen bei Glossybox gibt.



Glossybox September 2018

 

DU HAST INTERESSE AN DER GLOSSYBOX?

Wenn du hier klickst und dich über diesen Link für das Glossybox Abo registrierst, bekommst du 20% Rabatt auf deine erste Box als Willkommensgeschenk. Oder du gibst bei deiner Bestellung deines Wunsch-Abos KRISTINA-R3U ein, um 20% zu sparen.
GlossyCredits bekommst du dann natürlich auch für die Bewertung der Produkte in deiner Box. Diese kann man später gegen Glossyboxen eintauschen und bekommt so immer wieder mal eine Box kostenlos.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.