Karamell Bananen Kuchen – ein Kuchen, der eure Geschmacksknospen verzaubern wird!

Karamell Bananen Kuchen – ein Kuchen, der eure Geschmacksknospen verzaubern wird!

Bananen Karamell Kuchen

Dieser Kuchen ist der absolute Wahnsinn und quasi ein Muss für Karamell-Fans, Kuh Bonbon Liebhaber und Leckermäuler.
Und für die Zubereitung braucht man nicht einmal einen Backofen…

Was ihr aber neben einer Springform, einem Handrührgerät, einem Herd, einem Topf, einem Gefrierbeutel und dem Kühlschrank vor allem für diesen Karamell-Bananenkuchen braucht ist Folgendes:

ZUTATEN:

  • 1-2 Packungen Kekse (z.B. kernige Hobbits von Brandt 250g oder Haferkekse)
  • etwa 100 Gramm weiche Butter
  • 2 Dosen gezuckerte (!!!) Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 4-5 Bananen
  • 2 Becher Schlagsahne
  • Krokantsplitter und Schokostreusel (oder andere Dekoutensilien wie Kakaopulver etc.)
  • Vanille-Aroma
  • Optional für die Sahne 2 Päckchen Sahnesteif

Bananen Karamell Kuchen

Und nun geht es auch schon los!

ZUBEREITUNG:

Zuerst brauchen wir einen Kochtopf, in dem die zwei Dosen Kondensmilch Platz haben.
Diesen füllt ihr mit Wasser und legt die zwei Kondensmilch Dosen hinein (natürlich könnt ihr auch mehr Dosen mit diesen zweien kochen, denn das Karamell Toffee, das aus der Kondensmilch entsteht eignet sich auch wunderbar als Brotaufstrich oder um daraus Bonbons zu machen).
Stellt nun den Kochtopf auf den Herd und bringt das Wasser mit den geschlossenen Kondensmilch Dosen zum Kochen.
Die Kondensmilch muss so nun zwei Stunden kochen. Achtet dabei bitte darauf, dass die Dosen immer komplett mit Wasser bedeckt sind und das Wasser nicht verkocht. Im Zweifel füllt bitte etwas Wasser nach. Andernfalls könnten die Dosen explodieren.

Während der zwei Stunden wird die gezuckerte Kondensmilch in ihrer Dose zu mega leckerem Karamell Toffee. Wirklich wichtig ist aber, dass die Kondensmilch GEZUCKERT ist. Denn sonst klappt es nicht mit dem leckeren Karamell in der Dose.

Während wir nun darauf warten, dass die gezuckerte Kondensmilch zu Karamell wird, kümmern wir uns um den Kuchenboden.

Hierfür brauchen wir die Kekse.
Ich habe Hobbit Kekse verwendet, weil diese einfach unglaublich lecker sind und perfekt zu diesem Rezept passen. Für meinen Kuchen in einer 28 cm Springform habe ich dieses Mal etwa 1 1/2 Packungen Kekse verwendet.
Diese füllt man nun in einen Gefrierbeutel und zerkrümelt sie. Am Besten eignet sich dazu ein Fleischklopfer oder Nudelholz. Um den Gefrierbeutel nicht zu beschädigen und damit die Kekskrümel nicht aus einem kaputt gegangenen Beutel krümeln empfehle ich, hierbei über den Beutel ein Küchenhandtuch zu legen.

Sind die Kekse ausreichend fein zerkrümelt, gebt ihr sie in eine Schüssel.
In diese gebt ihr nun außerdem die weiche Butter. Solltet ihr vergessen haben, die Butter aus dem Kühlschrank zu nehmen, macht das überhaupt nichts. Ihr könnt sie in der Mikrowelle oder auf dem Herd auch einfach schmelzen und in flüssiger Form zu den Kekskrümeln geben.
Je nachdem wie viele Kekse ihr verwendet habt, braucht ihr eventuell etwas mehr als die 100 Gramm Butter.
Schaut einfach beim Vermischen der Krümel und Butter, dass alle Kekskrümel etwas ‚klebrig‘ werden und eine halbwegs gleichmäßige Masse ergeben.

Das Kekskrümel-Butter Gemisch gebt ihr nun in die Springform (Ich habe eine 28 cm Springform verwendet) und drückt alles gleichmäßig fest, damit es zu einem glatten Boden wird.

Damit der Boden nun richtig fest wird, kommt er für gut eine Stunde – am Besten einfach bis die Kondensmilch fertiges Karamell Toffee ist, in den Kühlschrank.

Sind die zwei Stunden, die die Kondensmilch im Wasserbad kochen soll um, seid bitte vorsichtig beim Herausnehmen der Dosen, denn sie sind sehr heiß.
Lasst sie am Besten einfach für einige Momente auskühlen.

Bananen Karamell Kuchen

Sobald sie etwas weniger heiß sind, könnt ihr die Deckel öffnen und kurz das tolle Karamell Toffee, das in den Dosen entstanden ist, bewundern.

Bananen Karamell Kuchen

Anschließend nehmt ihr den gut gekühlten Kekskrümel-Butter Boden aus dem Kühlschrank.
Nun kommt die erste Dose Karamell Toffee auf den Boden. Je wärmer die Dose noch ist, desto flüssiger ist das Karamell.
Verstreicht das Karamell Toffee möglichst gleichmäßig auf dem Boden. Am Besten geht das mit einem Löffel oder Teigspatel.

Bananen Karamell Kuchen

Dann sind die Bananen dran. Schneidet sie in Scheiben oder Streifen. Die Dicke ist dabei absolut Geschmacksache.
Die geschnittenen Bananenscheiben legt ihr nun auf den Boden, so dass das ganze Karamell Toffee bedeckt ist. Solltet ihr noch Bananenscheiben übrig haben, dann könnt ihr diese gleich als nächste Schicht verwenden.
Denn jetzt kommt erst einmal die zweite Dose Kondensmilch-Karamell zum Einsatz. Auch dieses wird auf dem Kuchen, über die Schicht Bananen verteilt.
Auf ihr können nun die übrigen Bananenscheibchen verteilt werden.

Bananen Karamell Kuchen

Als Nächstes ist die Sahne an der Reihe.
Schlagt diese nun steif (Gebt, wenn ihr möchtet auch Sahnesteif dazu). Dabei gebt ihr nach Belieben ein paar Tropfen oder ein ganzes Fläschchen Vanille Backaroma zur Sahne hinzu. 
Beachtet hierbei, dass das Karamell selbst schon ziemlich süß ist.
Seid ihr mit der Konsistenz der Sahne zufrieden heisst es auch für sie: Ab auf den Kuchen.

Verstreicht sie gleichmäßig und verziert den Kuchen zu guter Letzt mit den Krokantsplittern und ein wenig Schokostreuseln, Kakaopulver oder der jeweiligen Deko eurer Wahl.

 

Bananen Karamell Kuchen

 

Schon ist der Kuchen fertig.

Solltet ihr die Geduld haben, so ist das Karamell nach einiger Zeit im Kühlschrank noch etwas fester und der Kuchen somit etwas leichter zu scheiden. Aber wer kann schon warten, wenn es um leckerstes Karamell Toffee und Kuchen geht!?

 

 

Bananen Karamell Kuchen

Und nun viel Spaß beim Nach-‚Backen‘. Lasst euch diese aber leckere Kalorienbombe, den unglaublich leckeren Karamell-Bananenkuchen gut schmecken!!!

Bananen Karamell Kuchen

 

Ist dieser Kuchen nach eurem Geschmack? Dann probiert doch vielleicht auch eines meiner anderen Rezepte. Zum Beispiel die Raffaello Muffins oder den bunten Einhorn Käsekuchen.

 

 



2 thoughts on “Karamell Bananen Kuchen – ein Kuchen, der eure Geschmacksknospen verzaubern wird!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .