Last Minute Geschenke Tipps für Weihnachten

Last Minute Geschenke Tipps für Weihnachten

Hallo ihr Lieben.

Wo ich jetzt all meine Geschenke beisammen habe und schon fleißig verpackt habe, dachte ich, erzähle ich einfach mal kurz, was ich dieses Jahr so unter den Baum lege beziehungsweise über was ich mich freuen würde oder (dank meiner Mädels und unserer Adventskalender) schon gefreut habe.

Viele der Geschenke kann man auch noch auf den letzten Drücker – in leicht abgeänderter Version organisieren und so vielleicht ein bisschen Freude schenken. Außerdem kosten alle hier gezeigten Teile einzeln nicht mehr als 10€ (Ausnahme Rituals Set, 15,60€). Es sollte also für jeden Geldbeutel etwas dabei sein.

Wie wäre es nun also mit einer selbst gepackten Beauty Box (je nach Budget kann man da unendlich viel hinein packen) oder auch nur einem einzelnen Beauty Geschenk? Einer tollen Handcreme, die man sich nicht so oft selbst gönnt oder einer besonderen Lotion?

Balea Handcreme, Fußcreme, Lotion, Creme Öl Dusche, Badezusätze (auch gut in einer Weihnachtskarte zu verschenken) Essie Lacke und Pflege, Lavera oder Weleda Augencreme, Handcreme, Duschzeug, Yves Rocher Produkte (tolle Haarpflegeserien, LE Handcreme – duftet zauberhaft), Rituals Set oder Handcreme, Lidschattenpalette, Rouge/Highlight aus der Drogerie, Badewürfel von Douglas oder jegliche Art von Make-up von Douglas oder wo anders (stellvertretend als Geschenktüte im Bild 😉 )

 

Ich finde ja, das Tolle an Geschenken ist es auch immer, wenn man daran erkennt, dass sich Jemand Gedanken gemacht hat. Es muss gar nichts total teures Großes sein. Ich habe zum Beispiel von einer Freundin ein tolles Haarshampoo perfekt auf meine Problemhaare abgestimmt bekommen – oder einen goldenen Eyeliner, weil sie wusste, dass ich meinen vermutlich schon längst wieder verlegt habe…

Oma hat ja immer gesagt, besonders toll sind Geschenke, die man gebrauchen kann.

Warum also nicht auch mal besondere Öle und Salze verschenken? Oder eine tolle Flasche Wein für einen Wein Liebhaber und Kaffee Sirup für den Kaffee Junkie?

Auch hier lässt sich natürlich wieder aus mehreren Teilen ein Geschenkset zusammenstellen.

 

Was schenken - Weihnachten
1. Ballantines Scotch Whiskey – dazu Whiskey-Steine (Speckstein zum Kühlen ‚on the rocks‘, z.B bei Amazon)

2. Vier verschiedene Salze im Geschenkset und je in einer Salzmühle (gab es bei Xenox)

3. Südafrikanischer Rotwein im Weihnachtsmann Kostüm (Edeka-Wein Abteilung)

4. Kakaos in 4 Geschmacksrichtungen als Geschenkset (Xenox)

5. Vier besondere Öle (Basilikum, Chili, Balsamico, Knoblauch – Xenox)

6. Kakaos Einzelportionen in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen mit Mini Lebkuchen und Marshmallows (Xenox)

7. Kaffee Sirupe für dem Kaffee Junkie unter den Freunden

Keksstempel, Backförmchen und Trinkbecher sind auch immer eine süße Idee. Oder, damit es entsprechend winterlich ist – ein Bratapfel-Bräter? Es gibt da solche süßen Geräte, die mit einem Teelicht ‚betrieben‘ werden. Während man dann gemütlich im Wohnzimmer sitzt, brät der Apfel über dem Teelicht vor sich hin und versüßt einem das Warten, indem er das ganze Zimmer in tollen Bratapfelduft taucht. Wer freut sich darüber denn bitte nicht?

Was schenken - Weihnachten
Bratapfelbräter, Smoothie Buch, Einhornkeksausstecher, Keksstempel, Zollstock für den Schlüsselbund, HandyDisplay Wischer, Kaffeebecher to go und Trinkbecher, Magnet für ‚Hotel Mama‘, Duftkerzen, Backförmchen, selbstgebackene Kekse, selbstgebastelter Weihnachtsengel, Weihnachtslektüre (Lindsey Kelk – I Heart Christmas)

Und wie wäre es damit, eine Unternehmung zu verschenken? Einen Konzertbesuch zum Beispiel? Oder einen Kino Gutschein (wahlweise mit Popcorn oder anderen Lieblingsknabbereien)?

Wenn man will, dann kann man sich selbst ja als Begleitung einplanen und hat so auch gleich selbst noch was davon.

Was schenken - Weihnachten

Ich habe hier dieses Jahr zwei Gutscheine für ein Gourmet-Frühstück in einem tollen Café bei meiner Familie im Ort. So können die beiden Beschenkten sich mal eine kleine Auszeit gönnen und gemeinsam frühstücken gehen und quatschen.

Das Pendant für die Männer ist dieses Jahr ein Gutschein aus einem Irischen Pub.

Und damit alles etwas chicer aussieht, habe ich für die Pub Gutscheine ein Guinness und für die Café Gutscheine auch noch eine Kleinigkeit zum dazu packen besorgt (Marzipan Tee und After Eight).

Gut kommt auch immer etwas Selbstgemachtes an. Kekse oder ein Weihnachtslikör? Oder wie wäre es mal mit selbst gemachten Pralinen oder Glühwein-Gelee?

Ich habe dieses Jahr gebacken und so bekommen alle zu ihren Geschenken den einen oder anderen Keks. Außerdem gibt es Heiligabend selbst gemachten Amaretto und Spekulatius Likör.

Basteln könnte man ja auch mal wieder. Oder gleich Badezusätze oder ein Peeling selbst machen?

Als Nächstes kommt das Einpacken.

Auch hier zählt, es muss nicht besonders kunstvoll und gar nicht mal schön sein. Aber wenn man sich etwas Mühe gibt, dann wird der Beschenkte (meistens) auch sehen, dass man sich extra für ihn Zeit genommen hat, um das Geschenk, das er an Weihnachten in den Händen hält besonders schön und liebevoll zu verpacken. Man schenkt quasi auch immer die Zeit, die man sich genommen hat – fürs Überlegen, WAS man schenkt, fürs Kaufen, fürs Verpacken…

Je älter man wird und je weniger das Materielle im Fokus steht, desto mehr wissen die Beschenkten die Zeit zu schätzen, die man ihnen ’schenkt‘.

Und dabei kann auch Zeitungspapier statt Geschenkpapier mit viel Gedöns und Klimbim einen tollen Eindruck machen. Erst neulich meinte ein Mann zu mir, dass er jedes Jahr wieder YouTube Videos als Anleitung zum Geschenke einpacken schauen müsste. Er macht sich also sogar die Mühe und guckt Videos, damit es nachher chic ausschaut. *Daumen hoch* 🙂

Was schenken - Weihnachten

Was schenken - Weihnachten     Was schenken - Weihnachten

Und nun werde ich noch die letzten paar Geschenke verpacken. Zuerst wünsche ich euch aber schon mal frohe Weihnachten und eine wundervolle Zeit mit euren Lieben!

Eure Kristina



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.