Süßes oder Saures? Schnelle Halloween DIYs mit WOW Faktor

Süßes oder Saures? Schnelle Halloween DIYs mit WOW Faktor

Einfach, lecker und effektiv: Heute zeige ich euch meine drei schnellen Halloween DIY’s für den Mädelsabend.
Davon sind zwei lecker. Für das dritte benötigt ihr einen Edding. 😉

 

Herzhaft:
Schmucke Käse-Besen

Ihr braucht: Ein Paket Käse  (ich empfehle Gouda Scheibenkäse), Salzstangen und Schnittlauch. Außerdem etwas Zeit und Geschick… 😉
Den Gouda schneidet ihr der Länge nach in der Mitte durch, so dass ihr zwei gleichlange Stücke erhaltet (natürlich könnt ihr auch gleich mehrere Scheiben zusammen schneiden). Nun nehmt ihr euch jede dieser Scheibchen nacheinander und schneidet sie an der kurzen Seite zu ca. 3/4 ein, damit ihr die ‚Besenhaare‘ erhaltet.
Als Nächstes wird die in Fransen geschnittene Käsescheibe um dieSalzstange gewickelt und mit einem Stückchen Schnittlauch fixiert. Hierbei muss man besonders vorsichtig sein. Zumindest war mein frischer Schnittlauch sehr fragil und ist sehr leicht gerissen. Aber da der Käse in sich auch etwas haftet, reicht ein vorsichtiger einfacher Knoten.

Halloween DIYs mit WOW Faktor

Dann habe ich die Gouda Besen nur noch mit dem Schnittlauch Knoten nach unten auf einem Teller angerichtet.
Kleiner Tipp: Hebt euch diese Aufgabe bei eurer Party vielleicht bis zum Schluss auf. Denn durch die Feuchtigkeit des Käses werden die Salzstangen irgendwann etwas weicher. Dann wird das ‚Fliegen‘ schwer. 😉

 

Halloween DIYs mit WOW FaktorSüß:
Gruseliger Grabstein Pudding

Nun kommen wir zum süßen Snack. Dem Grabstein Pudding.
Hier könnt ihr, wenn ihr die Zeit habt, Schokopudding nach eigenem Rezept kochen. Es funktionieren aber auch die Tüten der einschlägigen Hersteller.
Ich habe für etwa acht Portionen einen Liter Milch verwendet und für den extra Schoko Faktor noch etwas Schokolade in den Pudding gegeben, die dann geschmolzen ist.
Ist der Pudding fertig, gießt man ihn in kleine Gläschen und lässt ein wenig Rand oben frei.
Dort kommt, nachdem der Pudding etwas abgekühlt ist, dann die lockere Erde drauf.
Diese fertigt ihr aus dunklen Schoko Keksen und etwas Backkakao, sowie optional einem Vanillezucker. Ich habe Kekse von Bahlsen verwendet, Oreos ohne die Creme funktionieren aber auch – für 8 Portionen habe ich 130g Keks genommen.
Die Kekse kommen am besten in einen Gefrierbeutel, denn sie sollen zerbröselt werden. Hierbei brauchen die Brösel nicht total fein sein. Stellt euch einfach lockere Erde vor. Die ist ja auch bröselig und stückig. Seid ihr mit der Kekskrümel-Konsistenz zufrieden kommt etwas Backkakao hinzu, damit die Färbung noch etwas dunkler und die Kekse noch schokoladiger im Geschmack werden. In meinem Fall habe ich etwa einen gestrichenen Esslöffel Kakao benutzt. Dazu ein Päckchen Vanillezucker, damit das Ganze nicht zu bitter schmeckt.
Halloween DIYs mit WOW Faktor
Die Kekskrümel-Erde nun gut mischen, damit sich Kakao und Vanillezucker verteilen. Dann auf dem abgekühlten Schokopudding anrichten. Am Besten geht das mit einem Esslöffel.
Zu guter Letzt kommt der entscheidendste Schritt. Die Grabsteine!
Sie bestehen aus hellen Schokocookies (meine sind von Coppenrath) und etwas geschmolzener 

Schokolade (bei mir war es ganz einfache Vollmilch Schokolade, ca 30g) für die Beschriftung.
Halloween DIYs mit WOW FaktorSchmelzt die Schokolade und schreibt damit RIP auf das obere Drittel der Kekse. Ich habe es einfach mit einer etwas dickeren Metallnadel (Rouladennadel) gemacht. Ein Spritzbeutel mit sehr feiner Spritze oder andere Utensilien zum Verzieren von Kuchen funktionieren natürlich auch, sind aber definitiv kein Muss.
Nun müssen die Grabsteine noch in die Erde drapiert werden. Entweder lasst ihr die Schoko Schrift erst noch trocknen oder seid sehr vorsichtig dabei, damit ihr die Schrift nicht zerstört.

Fertig ist der Grabstein Pudding.
Solltet ihr übrigens größere Kekse für den Grabstein verwenden, könnte es besser sein, diese etwas in dem noch weichen Pudding zu fixieren. Beschriftet dann die Grabstein-Kekse einfach als Erstes, positioniert sie im noch nicht ganz ausgekühlten Pudding und krümelt dann die lose Erde darüber.

Vanillesoße passt übrigens auch zu diesem gruseligen Dessert super. Wenn ihr mögt, könnt ihr diese mit roter Lebensmittelfarbe ja etwas blutig machen. 😉

Guten Appetit!Halloween DIYs mit WOW Faktor

 

 

Dekorativ:
Brotbeutel Geister

Und nun ein wirklich einfaches dekoratives Element für euren spontanen Halloween Mädelsabend oder auch einfach, um an Halloween ein Fenster oder den Eingangsbereich an der Haustür für Süßigkeiten jagende Gespenster und Hexen etwas zu dekorieren…Halloween DIYs mit WOW Faktor

Halloween DIYs mit WOW Faktor

Zwei Dinge benötigt ihr. Brotbeutel und einen schwarzen Stift – am Besten einen Edding.
Und dann heißt es kreativ sein. Ihr könnt euch Vorlagen machen oder einfach Freihand drauf los malen. Aber ihr solltet dabei in den Brotbeutel ein Blatt Papier oder Pappe legen, damit euer Kunstwerk nicht auf die andere Seite durchdrückt. Und dann geht es los.

Wir malen Gesichter auf die Brotbeutel. So entstehen Geister. Wahlweise kann man auch eine Variante a la Mumie (mit zugenähtem Mund) gestalten. Der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt. 
Ich habe für meinen Mädelabend drei verschiedene Gesichter auf die Beutel gemalt und deren Schablone gleich dazu benutzt, dass der Edding nicht durchfärbt.

 

Halloween DIYs mit WOW Faktor  Halloween DIYs mit WOW FaktorHalloween DIYs mit WOW FaktorDie Papiertütchen faltet ihr dann auseinander, so dass sie gut stehen. In die Brotbeutel stellt ihr dann ein Teelicht in einem Glas oder aber ein LED Teelicht. Bitte seid vorsichtig und stellt das brennende Teelicht nicht direkt in den Brotbeutel. Nicht dass euch die Halloween Deko abfackelt…und falls die Geister-Brotbeutel draußen auf eure Gäste warten sollen, dann wäre etwas Sand oder ein paar kleine Steine zum Beschweren des Tütchens vielleicht nicht verkehrt.Halloween DIYs mit WOW Faktor

Halloween DIYs mit WOW Faktor

Meine Brotbeutel wurden rund um und auf dem Tisch dekoriert, auf dem auch die andere Leckereien und Snacks für den Abend Platz gefunden haben. Mit ein wenig anderer Herbstdeko kann man aber auch wunderbar eine Anrichte oder Fensterbank toll in Szene setzen.
Viel Spaß beim Basteln und auf eurer Halloween Party.

Halloween DIYs mit WOW Faktor Halloween DIYs mit WOW Faktor

Solltet ihr etwas von diesen Halloween Ideen ausprobieren, würde ich mich total freuen, wenn ihr ein Foto macht und mir in den Kommentaren posten würdet oder mich auf eurem Foto auf Instagram oder Facebook verlinkt. 🙂

Happy Halloween, eure Tini

Halloween DIYs mit WOW Faktor

Halloween DIYs mit WOW Faktor Halloween DIYs mit WOW Faktor



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.